slider1 slider2 slider3 slider4 slider5 slider6 slider7
Events

Alle Termine, die zu Schuljahresbeginn fest geplant sind, werden in der Schulsportbroschüre der Behörde veröffentlicht! Diese Broschüre kann kostenlos per E-Mail beim Schulsport- referenten Torsten Beyer unter der E-Mail Adresse torsten.beyer@bildung.bremen.de angefordert werden.

Kurzfristig Termine werden über die E-Mailverteiler der Behörde versendet und/oder auf dieser Seite eingestellt. Weitere Informationen zum Schulsport finden Sie auch unter der Webseite www.bildung.bremen.de .

 

 

Wettbewerbe "Jugend trainiert für Olympia"

 

Die besten Schulmannschaften Deutschlands messen sich in insgesamt 16 Sportarten mit etwa 800.000 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern. Damit ist JtfO der weltweit größte Schulsportwettbewerb. Auch Handball ist als fester Bestandteil des Programms immer mit dabei.

In den Handball-Turnieren treten jedes Jahr um die 7.000 bis 8.000 Mannschaften mit mehr als 80.000 Schülerinnen und Schülern an. Damit stellen die Handballer häufig die größte Teilnehmergruppe aller Sportarten bei JtfO.

 

Coronabedingt wurden die Wettkämpfe 2019 und 2020 abgesagt.

 

Das Bundesfinale 2022 fand vom 03.-07. Mai 2022 in Berlin statt.

 

Für Bremen qualifizierten sich:

 

WK II Mädchen Oberschule Ronzelenstraße
WK III Mädchen Oberschule Habenhausen
WK II Jungen Oberschule Ronzelenstraße
WK III Jungen Oberschule Ronzelenstraße

 

Ergebnisse und Platzierungen

 

 

Grundschulmeisterschaften

 

Die Meisterschaften der Bremer Grundschulen werden zweimal im Jahr ausgetragen.

Zeitgleich zu den Europa- oder Weltmeisterschaften im Herren-Handball finden die Schulmeisterschften in der Uni-Halle statt.

Im Laufe der letzten Jahre hat dieses Event immer mehr Zuspruch gefunden und Veranstalter Dr. Lutz Müller vom Institut für Sportwissenschaften an der Universität Bremen kann sich über volle Hallen mit mehr als 30 Mannschaften freuen.

Im Sommer werden die Meisterschaften auf dem Rasen des Unigeländes ausgetragen.

Auch hier finden die Wettkämpfe unter dem Motto "Erlebnis steht vor Ergebnis" statt und die Mannschaftsmeldungen steigen mit jedem Jahr.

 

Grundschulaktionstag

 

Der bundesweite Grundschulaktionstag ist eine Initiative des Deutschen Handballbundes, der Handball-Landesverbände mit seinen Mitgliedsvereinen und der AOK-Gesundheitskasse.

Ziel dieser jährlich stattfinden Aktionstage ist es, Schülerinnen und Schülern der 2. – 4. Klassen Freude an der Bewegung, Begeisterung für den Sport  und am aktiven, sozialen Miteinander zu vermitteln und so für den Handballsport zu begeistern. Qualifizierte Vereinstrainer:innen gestalten gemeinsam mit den Lehrkräften diesen Aktionstag in der Schulsporthalle. Ein abwechslungsreiches, einfach verständliches Programm mit verschiedenen Spielformen und -stationen wird den Kindern angeboten. Auch der Hanniball-Pass kann als Gestaltungsgrundlage umgesetzt werden.

Handballvereinen wird die Möglichkeit gegeben, auf ihre Sportangebote hinzuweisen und die Kinder nachhaltig zum Vereinssport zu animieren.

 

Hanniball-Pass

Spielideen