slider1 slider2 slider3 slider4 slider5 slider6 slider7
Navigation
Spielpläne

 

nuLiga

Feed abbonieren

 

rss-feedAktuelle News jetzt auch per RSS-Feed abbonieren

Trainer Portal
fb
Aktuelle Informationen vom Bremer Handballverband

Erst Handball-Grundschulturnier – dann Handball-WM

19.01.2017

Aktuelle Informationen vom Bremer Handballverband >>

Bremer Grundschulmeisterschaften im Handball 4+1

 

Während sich unsere „Bad Boys“ auf das Spiel gegen Weißrussland bei der Weltmeisterschaft in Frankreich vorbereitet haben, tummelte sich der handballbegeisterte Nachwuchs entspannt am Mittwoch, 18. Januar 2017 in der Uni-Halle Bremen. Über 200 Grundschulkinder erfüllten die Uni-Hallen wieder mit Leben und zeigten engagierten Einsatz und bemerkenswerten Handballsport.

 

Der Turniereinladung waren 13 Schulen mit insgesamt 24 Mannschaften gefolgt, -

egal, ob bei den Mädchen, den Jungen oder bei den Mixed-Mannschaften, egal, ob es schon erste Erfahrungen in Vereinen gegeben hat oder nicht. In der gut besetzten Uni-Halle wurde mit der Unterstützung der Fans mit Leidenschaft und viel Freude auf drei Mini-Spielfeldern um jeden Ball gekämpft. Die Platzierung beim Grundschulturnier stand nicht im Vordergrund. Dabeisein und Spaß haben war das Motto, Handballerfahrungen zu sammeln der Sinn. Dass das nicht immer so einfach und erfolgreich ist - na ja, es gibt eben große Vorbilder.

 

 

Und spannend war es bis zum Schluss. Am Turnierende gab es folgende Platzierungen:  

Mixed-Gruppe: GS Bunnsackerweg vor der GS Alter Postweg und der GS Stader Straße.   

Mädchen:  GS Bunnsackerweg vor der GS Arsten und der International School Bremen.

Jungen: GS Arsten, vor der GS Uphusen und Grolland.

                                          

Für den tollen Einsatz erhielt jede Mannschaft vom Bremer Handballverband einen Molten-Ball.

Für eine erfolgreiche Mini-WM bedanken wir uns bei den Organisatoren, der Spielleitung, den Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern der Sportbetonten OS Ronzelenstraße sowie bei den Lehrkräften und Betreuern.

 

Anlässlich der Europameisterschaft der „Großen“ 2018 sehen wir uns wieder!/mw

 

Fotos: Detlev Pröhl

Zurück