slider1 slider2 slider3 slider4 slider5 slider6 slider7
Schule

Die Sportart Handball ist eine für die Schule sehr geeignete Sportart.
Neben den technischen und konditionellen Anforderungen nehmen koordinative Fähigkeiten, kooperatives Zusammenspiel und Teamgeist einen großen Stellenwert ein.

Das Erleben von Sieg und Niederlage in einer Gemeinschaft, sind wichtige Voraussetzungen in der späteren Arbeitswelt, genau so wie der faire Umgang mit Mit- und Gegenspielern.

Doch der Bereich Schule und somit auch der Schulsport sind vielen Veränderungen ausgesetzt. Der Bremer Handballverband will helfen, dass Schüler die Faszination dieser Mannschaftssportart Handball erleben und dass sich Handball als ein wichtiger Bestandteil des Sportunterrichts aller Schulstufen etabliert.

 

 

 

Besondere Förderung der Sportart Handball an Schwerpunktschulen

Um eine leistungsbezogene Förderung im Bereich Handball zu gewähren, setzt der Bremer Handballverband den "Lehrer-Trainer Handball" an der sportbetonten Schule Ronzelenstraße ein. Dort haben sich in der Oberstufe (Leistungskurs Sport) ca. 20 Schüler und Schülerinnen (Kaderspieler des BHV) konzentriert. Um den athletischen Anforderungen als Kadersportler auf nationaler Ebene gerecht zu werden, wird auch im Vormittagsbereich trainiert. Neben einer leichtathletischen Grundausbildung wird auch ein handballspezifisches Training angeboten. Mehr Informationen zur Schule finden Sie unter www.sportschule-bremen.de

 

Davor war unser Lehrer-Trainer in Absprache mit der Senatorin für Bildung, im Bereich der Mittelstufe, an der Oberschule Habenhausen eingesetzt. Die Schule kooperiert seit langem eng mit dem ATSV Habenhausen und hat den Bereich Sport als eigenes Profil eingerichtet.

Mehr dazu finden Sie auf der schuleigenen Homepage www.oberschule-habenhausen.de.

 

 

Hier finden Sie eine Übersicht aller "Handballschulen" in Deutschland, aufgeteilt nach Regionen.

Übersicht