slider1 slider2 slider3 slider4 slider5 slider6 slider7
Navigation
Spielpläne

 

nuLiga

Feed abbonieren

 

rss-feedAktuelle News jetzt auch per RSS-Feed abbonieren

fb
Aktuelle Informationen vom Verband

SpO: Änderungen mit Auswirkungen auf Mannschaftsmeldungen

16.02.2016

Aktuelle Informationen vom Verband >>

Schon im November hatte der Bundesrat des Deutschen Handballbundes Änderungen der Spielordnung beschlossen, die zum 1. Juli greifen.

„Änderungen, die nicht unerheblich Einfluss auf die Mannschaftsmeldungen haben können", sagt Olaf Bunge, Jugendspieltechniker des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN), unter anderem mit Blick auf die Paragraphen 15 (Zweitspielrecht), 19 a und 19b (Zweitspielrecht in der A- bis C-Jugend und Gastspielrecht für Jugendspieler). Bunge hat die wichtigsten Änderungen in einem Info-Blatt zusammengefasst.

„In der Relegation können die neuen Regelungen noch nicht berücksichtigt werden", sagt der Spieltechniker. Er persönlich begrüße die Absicht des Bundesrates, den Vereinen mehr Handlungsspielraum einzuräumen. „Insbesondere beim studien- oder berufsbedingten Vereinswechsel beziehungsweise beim Doppelspielrecht, das der Förderung talentierter Nachwuchshandballer dient."

Die Erläuterungen sollen laut Bunge eine Hilfestellung sein „und haben keine rechtliche Bindung".

Weitergehende Änderungen der Spielordnung werde das Erweiterte Präsidium des Handball-Verbandes Niedersachsen während seiner Frühjahrssitzung beraten „und im Anschluss in der für das Verbandsgebiet gültigen Fassung mit entsprechenden Erläuterungen veröffentlichen".

 

Autor: Carsten Schlotmann

Zurück