slider1 slider2 slider3 slider4 slider5 slider6 slider7
Navigation
Spielpläne

 

nuLiga

Feed abbonieren

 

rss-feedAktuelle News jetzt auch per RSS-Feed abbonieren

Trainer Portal
fb
Aktuelle Informationen vom Bremer Handballverband

Förderkader weiblich 2005 bei der HVN-Sichtung

17.03.2018

Aktuelle Informationen vom Bremer Handballverband >>

Der BHV wurde in eine Gruppe mit den Handballregionen Ems-Jade und Lüneburg eingeteilt. Im ersten Spiel gegen die Region Ems-Jade spielten die Bremer Mädels befreit auf und konnten einen nie gefährdeten 17:7 Sieg einfahren. Im zweiten Spiel gegen die Mannschaft aus Lüneburg tat sich das Team, besonders zu Beginn, sehr schwer. Falsches Stellungsspiel in der Abwehr und viele Fehlpässe im Angriff machten das Spiel unnötig lange ausgeglichen. Erst zum Ende hin konnten die Mädchen sich durch Einzelaktionen ein wenig absetzen und gewannen am Ende mit 12:8.

 

Nach einem leckeren Mittagessen durften sie sich dann bei ein paar koordinativen Tests messen, bevor das„Finale“ gegen den Sieger aus der parallelen Gruppe, den Mädchen aus der Handballregion Oldenburger Münsterland, stattfand. Die Bremer Mädels zeigten von Beginn an eine konzentrierte Leistung und lieferten bereits zu diesem frühen Zeitpunkt der Förderung ein tolles Zusammenspiel ab. So siegten sie auch deutlich mit 28:12.

 

Trotz der klaren Siege wurde dem Trainergespann hier aufgezeigt, wo im kommenden Jahr noch intensiv gearbeitet werden muss, bevor im Juni 2019 beim EWE Cup der Test gegen die Auswahlteams anderer Landesverbände stattfindet.

 

BHV Förderkader weiblich 2005

Gespielt haben heute:

Rieke Linder (SG Findorff), Julie Oetjen (HSG Delmenhorst), Tessa Buddelmann, Annika Paeslack, Rosa Jakobi (alle SV Werder Bremen), Carla Mattfeld, Felina Schweres, Romy Lührs (alle SG Arbergen-Mahndorf), Tabita Otto, Caroline Beuermann (SG HC Bremen/Hastedt), Maresa Müller, Melissa Simon (TuS Komet Arsten)

Trainer Team: Annika Bartels, Lara Paeslack, Marie Majewski, Hiltburg Schulenberg

Zurück