slider1 slider2 slider3 slider4 slider5 slider6 slider7
Navigation
Spielpläne

 

nuLiga

Feed abbonieren

 

rss-feedAktuelle News jetzt auch per RSS-Feed abbonieren

Trainer Portal
fb
Aktuelle Informationen vom Verband

Der EWE-Cup des BHV Teams weiblich 2003

13.06.2017

Aktuelle Informationen vom Verband >> Auswahl

Am Freitag starteten 14 Mädels, die beiden Trainerinnen Svenja Schultz und Janice Fleischer am Bremer Hauptbahnhof und machten sich auf den Weg in ein sportliches Wochenende. Angekommen, marschierten sie geradewegs in die Unterkunft, bezogen ihre Zimmer und aßen gemeinsam mit den 2002er Jungs, welche ebenfalls dieses Turnier besuchten zu Abend.

 

Der nächste Tag begann mit einem guten Frühstück und einer 2-Stündigen Trainingseinheit. Darauf folgte nach dem Mittag eine kleine Einheit mit Grundspielen und um 16:45 Uhr wurde das 1. Spiel gegen Niedersachsen angepfiffen. Der spätere Turniersieger ist für seine guten Auswahlmannschaften bekannt und trotzdem konnten die Mädchen gut gegenhalten. Auch wenn das Spiel am Ende mit neun Toren verloren ging, war es trotzdem eine gute mannschaftliche Leistung und man freute sich auf die nächsten Gegner.

Am Sonntag folgten zwei Spiele. Erster Gegner war Schleswig Holstein. Der Auswahlkader aus dem hohen Norden machte es den Bremern nicht leicht, aber vor allem zu viele technischen Fehler im eigenen Spiel, ließen die jungen Bremerinnen in Rückstand geraten, so dass sie am Ende mit 4 Toren verloren.

 

Danach hieß es noch mal aufstehen und Gas geben, denn auch wenn die beiden ersten Spiele nicht für Bremen entschieden werden konnten, wurde das Zusammenspiel immer besser und das Team wurde sicherer. In dem Turniermodus spielte die Bremer Mannschaft die letzten beiden Spiele direkt hintereinander. Auch wenn dieser Umstand nicht optimal ist, schien es die jungen Talente nicht zu stören und die Mannschaft zeigte im letzten Spiel, dass sie sich sportlich gut entwickeln und einen schnellen Handball spielen. Gegen Hamburg zeigte die Mannschaft eine tolle Leistung und gewann mit 11 Toren.

Die positive Entwicklung im Laufe des Turniers und auch die Qualität der Spiele zeigen, dass der Bremer Mädchenhandball eine gute Entwicklung nimmt. Schon in diesem Turnier nahmen 3 Mädchen des Jahrgangs 2004 teil und zeigten, dass sie schon gut mit den älteren Mädchen mithalten können. Die Trainer sind auf jeden Fall zufrieden und freuen sich auf die kommenden Jahre im Bremer Leistungshandball.

Svenja Schultz

Zurück